Marianne Loibl

Fotografie Marek & Beier

Ich schreibe mit Leidenschaft. Daher hält mich nichts mehr zurück, wenn ich ein Projekt anpacke.
Ich fülle Manuskripte nicht nur mit Wörtern, sondern mit Seele.

Gesundheit – Kinder-und Jugendbuch – Krimi – Wie passt das zusammen?

Mein Rezept ist ganz einfach: Als Basis, die Liebe zum Schreiben, ich nehme jedes Buch ernst und mache es im Augenblick zum wichtigsten Projekt, würze es mit persönlicher Note und gefühlvoller Schreibe.

Motivation, Fortbildung, Reflektion und Flexibilität gehören natürlich in meine Autoren-Küche.

Viel Spaß beim Stöbern auf meiner Seite!

Marianne Loibl

Killer trinken keine Honigmilch

honigmilchAnna Simon, München  © 2017
ISBN: 978-3744889940
Preis: 10 Euro                     - jetzt bestellen -
Autorenwelt-Shop

Vier Frauen mitten im Leben zelebrieren ihren gemeinsamen Abend, der einmal im Monat den Alltag ausblendet. Doch dieses Mal ruiniert eine zufällige Frage die Stimmung: Wie wird es später um die Renten bestellt sein? Die bange Prognose ertränken die Freundinnen in Prosecco und entschließen sich zu einem Kurztrip an den Gardasee.  

Tatsächlich starten zwei Tage später nur Sabine und Maria. Nach einem Tankstopp überraschen sie einen Fremden, der mit ihrem Auto fliehen will. Er bedroht die beiden Frauen und zwingt sie, ihn ein Stück mitzunehmen. Einige Versuche, Joe loszuwerden, scheitern und es dauert nicht lange, bis auch Sabine und Maria die Polizei fürchten.

Maria muss sich eingestehen, dass ihr Joe näher steht, als ihr lieb ist. Doch kann sie ihm vertrauen?

 

zur Übersicht


Die schönsten 3-Minuten Vorlese-Geschichten

ISBN: 978-3-551-22272-5       - jetzt bestellen -
Autorenwelt-Shop

Ob der kleine Pnguin durch die dicken Wollsocken endlich warme Füße bekommt? Haben die Eichhörnchen auch genug Nüsse als Wintervorrat nagelegt? Und wird Oskar die Gespensterprüfung bestehen?

Für diesen Sammelband wurden 39 abwechslungsreiche und spannende Vorlesegeschichten ausgewählt. Das gemeinsame Vorlesen erleben Kinder als besonders schön, weil sie dabei den Geschichten lauschen und zugleich auch Nähe und Geborgenheit genießen.

Leseprobe

zur Übersicht

Ostbayerischer Krimipreis 2016

Den zweiten Platz belegte Marianne Loibl mit „Nachtfahrt“. Die Journalistin wohnt mittlerweile in München und arbeit seit 1995 für Redaktionen und Buchverlage, ist Sachbuchautorin und widmet sich der Belletristik. In  „Nachtfahrt“ verknüpft sie das Krimi- mit dem Horror-Genre, und lässt eine Frau für ihre Sünden in der Vergangenheit büßen.

Artikel Landshuter Zeitung